» NABU-MKK.de » Aktionen und Projekte » Lebensraum Kirchturm - Dorfkirche Kressenbach

NABU-Ehrung für Kressenbacher Gotteshaus

Ehrung "Lebensraum Kirchturm"

Kirchturm Kressenbach Eine ungewöhnliche Auszeichnung erfuhr kürzlich die ev. Kirche in Kressenbach. Die NABU-Regionalgruppe Steinau, vertreten durch den Vorsitzenden Franz-Josef Jobst und den für den Schleiereulenschutz Verantwortlichen Elmar Ellenbrand, ehrte mit der bundesweit zu vergebenden Auszeichnung „Lebensraum Kirchturm“ die Kirchenverantwortlichen für deren Einsatz im Artenschutz. Die Kressenbacher Kirche beherbergt seit Jahren besondere Nistkästen für Schleiereulen und Turmfalken. Diese Vögel sind unbedingt auf künstliche Nisthilfen angewiesen.

Auch Fledermäuse und Mauersegler sind gern gesehene Gäste von Pfarrer Heider und Küster Heinz Leipold.
NABU-Vorsitzender Franz-Josef Jobst lobte das Engagement des zuständigen Pfarrers Markus Heider, welcher auch Umweltbeauftragter des Kirchenkreises Schlüchtern ist. Dieser setzt sich seit Jahren aktiv für den Artenschutz in Kirchen ein.

Elmar Ellenbrand, der für den NABU Steinau federführend die Schutzmassnahmen für Schleiereulen und Turmfalken koordiniert, betonte die sehr gute Zusammenarbeit mit Küster Heinz Leipold.
Herr Leipold ist selbst aktiver Vogelschützer rund um Kressenbach, wo er ca. 60 Nistkästen für Höhlenbrüter betreut.
Gemeinsam wurde vereinbart, weitere Schutzmaßnahmen für Fledermäuse und Mauersegler in und an der Kressenbacher Kirche durchzuführen.

Mitglied werden

NABU-Wahrung der Bildrechte

 

NABU & Naturgucker

NABU-Wahrung der Bildrechte
 
Natur beobachten mit dem NABU und Naturgucker im Main-Kinzig-Kreis.

 

NABU-Infoblatt


Hilfe für Tiere in Not

Tiere in Not
Hier finden sie Adressen und Ansprechpartner für Tiere in Not.

 


Erlebnis-Fotografien
NABU Main-Kinzig-Kreis


Kleiber, Foto: Axel Schmitt

 


Pflegeeinsatz, Foto: S. Winkel